Abschlussberichte

Dresdner Kinder- und Jugendspiele Orientierungslauf 2021

Die Kinder- und Jugendspiele 2020 waren für das Gelände um die Konzertmuschel auf dem Weißen Hirsch bzw. der 59. Grundschule geplant. Die Aktualisierungsarbeiten an der Karte liefen bereits. Dann fiel die Veranstaltung wie so vieles anderes den Corona-Restriktionen zum Opfer.

In diesem Jahr sollten die Kinder- und Jugendspiele unbedingt stattfinden, notfalls auch außerhalb des eigentlichen Zeitfensters. Der Juni war uns – auf Grund der notwendigen Vorbereitungen – zu kurzfristig und unsicher bezüglich der Durchführbarkeit. Wir entschieden uns für eine Durchführung im Herbst. Außerdem wechselten wir die Zielgruppe: die OL-Kindertrainingsgruppen statt ganzer Schulklassen. Somit hofften wir „dauerhaft“ Corona-konform zu bleiben. Vorteile waren wir uns: kleinere Gruppen, Grundkenntnisse im OL vorhanden, guter „Schnupper-Wettkampf“ für Vereinskinder, die noch nicht bei einem großen Wettkampf dabei waren, Organisation am Nachmittag statt am Vormittag. Nachteil (in diesem Fall gewollt): weniger Starter –nur ca. 75 statt 100-230.

Und so fanden die Kinder- und Jugendspiele im Orientierungslauf endlich am 28.09.2021 statt. Während des Aufbaus regnete es noch, die Läufer wurden dann nur noch beim queren des Unterwuchses nass.

Die meisten Medaillen gingen in diesem Jahr an den SV Robotron Dresden mit 5 x Gold, 2 x Silber und 1 x Bronze. Der Post SV bekam je 2 x Gold und Silber sowie 1 x Bronze, der USV TU Dresden 1 x Gold, 2 x Silber und 2 x Bronze, der ESV Dresden 1 x Bronze. Die Medaillen und Urkunden wurden an die Trainer übergeben, die die Ehrung beim nächsten Kindertraining vornahmen.

Ein herzlicher Dank geht an die Konzertagentur bean & beluga für die Unterstützung vor Ort. Unser Org.-Büro saß trocken und mit Stromanschluss in der Konzertmuschel, die Teilnehmer konnten im Biergartenbereich ihre Sachen trocken ablegen und die WCs waren extra für uns geöffnet.