Spezielle Angebote für Ukraine Flüchtlinge

Mit dem Überfall Russlands auf die Ukraine rückt die ersehnte Normalität in Zeiten der Corona Pandemie in noch weitere Ferne. Ein viel elementareres Ziel ist in den Fokus von uns allen gerückt: Den Ukrainerinnen und Ukrainern in ihrer Not zur Seite zu stehen.

Der StadtSportBund Dresden e.V. (SSBD) als Dachorganisation des Dresdner Sports betreut derzeit über 390 Vereine, deren Mitglieder mehr als 90 Sportarten ausüben. Bei Bedarf helfen wir sehr gern bei der Integration von Geflüchteten in die hiesigen Sportvereine.

Die Solidarität und das Engagement ist sehr groß, sodass es bereits viele Sportangebote gibt. Eine aktuelle Übersicht zu den Angeboten haben wir nachfolgend aufgeführt. Im ständigen Austausch mit den Dresdner Sportvereinen wird die Liste fortlaufend aktualisiert.

VereinAngebotKontakt
Kanu Club Dresden e.V.KanusportTelefon: 0351/3119963, E-Mail
Dresdner Sportclub 1898 e.V.Kinderturnen (4-8Jahre), Mittwochs, 11.00 – 12.30 Uhr
Telefon: 0351/4382260, E-Mail
Dresdner Delphine e.V.SchwimmenTelefon: 0351/6441685, E-Mail
Kegel- u.Tischtennisverein Langebrück e.V.TischtennisTelefon: 035201-70502, E-Mail
ATW Dresden e.V.Kindersport, Familiensport, AerobicTelefon: 0351/4179185, E-Mail
FV Hafen Dresden e.V.FußballTelefon: 0173 8476289, E-Mail
VfB Hellerau-Klotzsche e.V.FußballTelefon: 0351/8805565, E-Mail
Karate-Club OYAMA Dresden e.V.
Karate
Telefon: 0351/ 4030881, E-Mail
Dresdner Bogenschützenverein e.V.
BogenschießenTelefon: 0351/ 2709435, E-Mail
Schachverein Dresden-Striesen 1990 e.V.Schach
Telefon: 0177 3503328,  E-Mail
Sportjugend Dresden im Stadtsportbund Dresden
Fußball für Kinder, donnerstags, 17.00 – 18.00 Uhr, Bertolt-Brecht-GymnasiumTelefon: 0351 / 471 90 19, E-Mail
SV Universitätsklinikum Dresden e.V.
siehe Webseite: https://sv-uniklinik.de/
Telefonnummern sind auf der Homepage bei den Sportgruppen unter: https://sv-uniklinik.de/sportgruppen/, E-Mail über Kontaktformular

Auch der Landessportbund Sachsen möchten die Sportvereine unterstützen und hat den Versicherungsschutz für Geflüchtete aus der Ukraine bei der ARAG Sportversicherung erweitert. Konkret bedeutet dies, dass Geflüchtete aus der Ukraine, die sich in einem Verein des Landessportbundes Sachsen (LSB) sportlich betätigen wollen, einen Versicherungsschutz über die ARAG Sportversicherung haben, auch wenn sie keine Mitglieder im Verein sind. Diese Deckung gilt bei der Teilnahme am normalen Sportbetrieb. Darüber hinaus besteht auch ein Versicherungsschutz für Geflüchtete, falls Vereine spezielle Sportangebote für diese Zielgruppe organisieren. Grundsätzlich besteht dieser Versicherungsschutz in erster Linie für Unfälle und Haftpflichtschäden. Nähere Informationen können unter www.ARAG-Sport.de abgerufen werden.

Unabhängig von der aufgeführten Übersicht und unserem Beratungsangebot, kann jeder Verein auch gern direkt bezüglich individueller Bedarfe angesprochen werden.

An der Stelle ein herzliches Dankeschön an alle, die schnell und unbürokratisch helfen!