EHRENAMTLICHES ENGAGEMENT TROTZ(T) CORONA

Trotz der Absage der Dresdner Gala des Sportes und damit verbunden auch der Absage der Ehrungen zum Sportler/in, Trainer/in, Mannschaft des Jahres, soll es trotzdem eine Anerkennung der ehrenamtlichen und sportlichen Arbeit in der Pandemie geben. Andere Zeiten erfordern andere Formate. Unter diesem Motto suchen wir unsere Corona Helden.

Folgende Kategorien haben wir uns ausgedacht:

  1. Bester Krisenmanager/in
  2. Beste digitale Trainingskampagne
  3. Beste sportliche Veranstaltung im Lockdown
  4. Bestes Projekt zur Förderung des Zusammenhaltes im Verein

Bitte meldet uns eure Projekte für die jeweilige Kategorie bis zum 30.04.2021. Bitte schreibt maximal eine A4 Seite. Erzählt etwas über die handelnden Personen, liefert uns Links zu den Angeboten, bewegte Bilder sowie Berichte aus den Medien und euren eigenen Nachrichten Kanälen. Kriterien welche in die Beurteilung einfließen können sind: Dauer und Regelmäßigkeit des Angebotes, Wie Abwechslungsreich sind diese gewesen, Welche Formate wurden wie umgesetzt? Wie viele Vereinsmitglieder konnten prozentual zur Gesamtmitgliedschaft mit den Angeboten erreicht werden? Erklärungen zu den einzelnen Kategorien findet Ihr weiter unten.

Danach bewertet eine Jury die eingereichten Vorschläge. Die Gewinner erhalten ein Preisgeld in Höhe von 1000,- €. Die Übergabe der Preise soll in einer öffentlichen Veranstaltung im Sommer stattfinden soweit es die aktuelle Lage zulässt. Darüber hinaus sollen die eingereichten Projekte als Best-Practice Beispiele in geeigneter Weise anderen Vereinen vorgestellt werden?

Bester Krisenmanager -> hier sollen Personen gewürdigt werden, welche mit besonders kreativen Ideen die Vereine / Abteilungen / Sportgruppen durch die Zeit des Lockdowns gebracht haben.

Beste digitale Trainingskampagne -> hier geht es um das innovativste Format des digitalen Trainings -> Wie konnten die Mitglieder am besten begeistert werden sich am Training zu Hause zu beteiligen? -> Was ist besonders gut bei den Mitgliedern angekommen.

Beste sportliche Veranstaltung im Lockdown -> hier geht es um sportliche Wettbewerbe welche trotz Lockdown und Kontaktbeschränkungen stattgefunden haben -> Welche neuen Formate wurden entwickelt und können diese eventuell auch in die Zeit nach Corona überführt werden?

Bestes Projekt zur Förderung des Zusammenhaltes im Verein -> hier geht es um besonders prägende Beispiele für das Engagement und die gegenseitige Unterstützung im Verein, für das Leben des solidarischen Gedankens des Miteinanders.

 

Vorschläge können per Mail an t.trepte@ssb-dresden.de oder per Post an den StadtSportBund Dresden e.V. - Freiberger Straße 31 – 01067 Dresden gesendet werden.