Schulung 0518

LG-Nr.: S0518

Thema: Datenschutz 2018.0 – was kommt auf Vereine zu?

Neue Rechtslage ab 25. Mai 2018

Am 25.05.2018 tritt die neue EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) in Kraft. Damit wird das Datenschutzrecht  EU-weit vereinheitlicht und angeglichen. Doch was bedeutet das für Vereine und den Vorstand? Sind diese überhaupt betroffen und besteht (akuter) Handlungsbedarf?

Ein Blick in die neuen Regelungen zeigt, dass sich jeder Verein, dessen Mitglieder und der Vorstand mit diesem Thema beschäftigen und Maßnahmen im Verein ergreifen müssen.

Inhalte des Seminars sind u.a.:

  • Inkrafttreten der neue EU-Datenschutzgrundverordnung und des neu gefassten Bundesdaten-schutzgesetzes: Umsetzung im Verein
  • Welche Maßnahmen muss der Vorstand ergreifen?
  • Wie tritt der Verein im Rechtsgeschäftsverkehr auf?
  • Anforderungen an die Satzung
  • Was ist bei der Gestaltung der Homepage zu beachten?
  • Wann braucht ein Verein einen Datenschutzbeauftragten?
  • Die Homepage als Abmahnfalle: was muss bei der Gestaltung der Vereins-Homepage  beachtet werden?
  • Wie reagiert man bei Abmahnungen?

Referent: Stefan Wagner

Termin: Dienstag, 17.04.2018

Zeit: 18.00 – ca. 21.00 Uhr

Anmeldefrist: 23.03.2018

Ort: Zeuner-Bau (ZEU) TU Dresden (Raum ZEU/260 H/1. Etage), George-Bähr-Straße 3c/Helmholzstraße 5 (Zugang über Helmholzstraße), 01069 Dresden
Anfahrtsskizze

LG-Gebühr:
20,00 € je Teilnehmer aus Mitgliedsvereinen
35,00 € je Teilnehmer außerhalb Mitgliedsvereinen

Lerneinheiten: 4 LE

Antwortformular

zurück