Grundlehrgang 2017

Lehrinhalte Grundlehrgang sportartübergreifend
Der Grundlehrgang sportartübergreifend (mind. 30 Lerneinheiten) stellt den Einstieg in die Übungsleiterausbildung dar. Er ist der erste Baustein in der Ausbildung von Übungsleitern C (Breitensport) der ersten Lizenzstufe. Es werden elementare Grundlagen der Struktur und Aufgaben des Sports in Deutschland sowie des sportlichen Übens und Trainierens vermittelt.
Die in den Themenkomplexen ausgewählten Schwerpunkte, praktischen Beispiele und Anwendungsformen können sowohl sportart- und zielgruppenübergreifend als auch sportartspezifisch vermittelt werden. Der Grundlehrgang ist als Basisqualifizierung Bestandteil des mind. 120 LE umfassenden Ausbildungsganges der ersten Lizenzstufe.

Inhaltliche Schwerpunkte:

  1. Das Aus- und Fortbildungssystem im Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und im Landessportbund Sachsen (LSBS)
  2. Sportselbstverwaltung, Grundlagen des Vereinsrechts, Öffentliche Sportverwaltung, Sportförderung
  3. Fürsorge und Aufsichtspflicht, Haftung, Sportversicherung
  4. Pädagogische Grundlagen zur Führung von Sportgruppen
  5. Charakteristische Sportverletzungen
  6. Grundlagen der Belastungsgestaltung
  7. Charakteristik und Methodik der motorischen Grundeigenschaften
  8. Einwirkung des sportlichen Übens auf den Organismus
  9. Das Stütz- und Bewegungssystem mit Dehnung und Kräftigung
  10. Sport ohne Doping
  11. Sport und Umwelt
  12. Kindeswohlgefährdung

Das Grundlehrgangszertifikat hat eine Gültigkeit von zwei Jahren. In diesem Zeitrahmen haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, ihre Lizenz zu erwerben.

Anmeldeformular

Teilnahmebedingungen Aus- und Forbildung

 

Termine 2017:

Grundlehrgang G0117 Februar        -Warteliste-

Grundlehrgang G0217 Mai              -Warteliste-

Grundlehrgang G0317 Juni             -Warteliste-

Grundlehrgang G0417 August         -Warteliste-

Grundlehrgang G0517 November     -Warteliste-

 

Wichtiger Hinweis: bei allen Terminen sind Änderungen vorbehalten!